Aktuelles

Umfangreiche Akteneinsicht muss auch in Bußgeldverfahren gewährleistet werden, so das Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) entschied am 12.11.2020 (2 BvR 1616/18), dass jedem Betroffenen, also jedem "Geblitzten", Einsicht in alle die die Messung möglicherweise betreffenden…

Bei einem fremdverschuldeten Unfall muss die Schädigerseite auch die Anwaltskosten des Geschädigten voll übernehmen.

Diese Verpflichtung der Schädigerseite, die Anwaltskosten des Geschädigten zu übernehmen, betonte nochmals der BGH in seinem Urteil vom 29.10.2019 (Az. VI ZR 45/19). Der BGH…

HWS-Scheudertrauma nach Autounfall

Rund 400.000 Mal pro Jahr diagnostizieren Ärzte nach einem Verkehrsunfall eine Verletzung derHalswirbelsäule (HWS), schreibt iww.de in einem Beitrag vom Juli 2001. Da liegt es auf der…